Wo ist der Giebel geblieben?

Schäden durch falsche Ausführung von Unterfangungen ist eine der häufigsten Ursachen für Gebäudeeinstürzen, vor allem dann, wenn das neu zu bauende Gebäude von der bautechischen Prüfung befreit wurde. Der rechnerische und zeichnerische Aufwand im Bereich der Unterfangung ist aufwendig und wird deshalb oft nur verbal abgehandelt. Der Baggerführer ist in der Regel nicht informiert und hebt die Baugrube ohne Bedenken senkrecht auf ganzer Länge aus. Das Nachbargebäude ist dann in diesem Beeich nicht standsicher (Geländebruch ohne Vorankündigung) Wie man bei diesem Bild sieht, hat sich die Giebelwand in seine Bestandteile auflöst. Bei diesen Schäden sind oft nicht nur Vermögensschäden zu beklagen, sondern es werden häufig auch Personen verletzt. Dies ist dann ein Fall für den Staatsanwalt. Eine unabhängige Überwachung durch den Prüfingenieur für Baustatik vermeidet Schäden, die durch Aufzehrung der planmäßigen Sicherheiten infolge Nachlässigkeiten eintreten und so zu einer Gefährdung der öffentlichen Sicherheit werden.