kein Platz für den Ortbeton

Das vorliegende Bild zeigt auf eindrucksvolle Weise wie die am Bau Beteiligten - Bauleitung und Bauunternehmer - geprüfte Schal-und Bewehrungspläne auf der Baustelle umsetzen. Der Prüfingenieur für Baustatik wurde zur Überwachung für diese Decke auf die Baustelle gerufen. Der Fachbauleiter, der die Bewehrung der Decke vor dem Prüfingenieur abgenommen hat, war der Meinung, daß die eingebaute Bewehrung in Ordnung ist. In den Schalplänen waren selbstverständlich keine Leerrohre dargestellt. Eine derartige Häufung der Leerrohre ist auf jeden Fall statisch zu untersuchen, wie übrigens im Prüfbericht gefordert. Ein ordnungsgemäßes Betonieren der Decke war nicht mehr gewährleistet. Die Baustelle stand einige Tage still bis ein neues Elektrokonzept erarbeitet wurde. Die Klärung der Verantwortlichkeit dauerte noch länger.